Hot Spot: Entstehung, Symptome und Behandlung


Lesen Sie hier, was ein Hot Spot ist, woran Sie ihn erkennen können, wie Sie ihn zuhause leicht behandeln können und wann Sie zum Tierarzt müssen. 

Was ist ein Hot Spot?


Hot Spot heißt aus dem Englischen übersetzt "heißer Punkt". Die Namensgebung kommt daher, dass diese oberflächliche Entzündung der Haut meist heiß ist und sich kreisförmig oder ovalförmig ausbreitet.

Weitere Symptome:

  • rot, eventuell in der Mitte gelblich glänzend
  • juckend
  • nässend, übel/unangenehm riechendes Wundsekret/Eiter
  • Größe: ab 1cm, bis zur Größe einer Handfläche.
  • Fell kann an der Stelle ausfallen oder verklebt und getrocknet sein 
  • Kratzen, Nagen oder Lecken vom Tier
  • Aufgrund möglicher Schmerzen kann das Tier abgeschlagen oder schlapp wirken oder sich anders verhalten. 
  • Fieber

Wie entsteht ein HotSpot?


Ein Hot Spot kann unterschiedlich entstehen. Zum einen kann es infolge von Parasitenbefall (z.B. Zecken oder Flöhe), Allergien, Verletzungen oder anderen Hautirritationen zu Juckreiz und dadurch zu übermäßigem Lecken führen. Durch das Lecken können Bakterien, Pilze, etc. in die Hautpartie gelangen und so eine Entzündung hervorrufen.

Andere Entstehungsgründe könnten Ohrinfektionen oder mangelnde Pflege (verschmutztes oder verfilztes Fell) sein, was wiederum auch einen Juckreiz hervorrufen kann.

Außerdem kann warmes, feuchtes Wetter, die es oft im Sommer vorkommt, die Entstehung von Hot Spots begünstigen. 

Behandlung


Bitte nur mit sauberen Händen die Stelle untersuchen und vorsichtig sein! 

Wenn Sie sich sicher sind, dass der Hot Spot nur oberflächlich ist, dann empfehlen wir unser Sofoxin V. 


  • Zuerst das Fell an und um die betroffene Stelle z.B. mit einer Schermaschine sehr, sehr vorsichtig entfernen. So kann Luft an den nässenden Hot Spot gelangen. 
  • Anschließend mit Sofoxin V einsprühen, sodass die Stelle bedeckt ist.
  • Unser Produkt reinigt und desinfiziert die Wunde und ist zusätzlich auch entzündungshemmend. 
  • Außerdem können die Bitterstoffe, die enthalten sind, aber nicht giftig sind, das Tier vom Lecken abhalten.

Sofoxin-V
Sofoxin-V ist ein neues Wundpflege-Spray auf pflanzlicher Basis für kleine und mittelgroße Tiere. Für größere Tiere gibt es Sofoxin-V Extra in Vorratsgröße. Es unterdrückt das Keimwachstum und unterstützt den Körper für eine schnelle Wundheilung. Es kann bei verschiedenen Tieren eingesetzt werden und hilft Ihrem Tier bei dem natürlichen Abheilen von Verletzungen und bei Hot Spots. Besonders wenn der Hot Spot durch eine Infektion entstanden ist. Anwendung bei: Hotspots Entzündungen Wunden Stellen Ohrpflege Strahlfäule Vorteile kurz und knapp: Soforthilfe bei Verletzungen der Haut Sofortwirkung bei Hot Spots Lindert den Juckreiz schnell Verhindert das Wundlecken durch bitteren Geschmack Pflanzliche Polymere bilden eine natürliche Schutzschicht Zur prophylaktischen Pflege von Falten und Ohren geeignet Pflanzlicher Stoffcocktail erschwert Anpassung von Erregern Nur natürliche Inhaltsstoffe Von Experten empfohlen Traditionelle Rezeptur, modernes Extraktionsverfahren Unser Produkt ist vegan. Beipackzettel als PDF zum Download. Wenn Sie als Vertriebspartner Interesse an einer Zusammenarbeit haben, nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit uns auf.

14,95 €*
Sofoxin-V Extra
Sofoxin-V ist ein neues Wundpflege-Spray auf pflanzlicher Basis für kleine und mittelgroße Tiere. Für kleinere Tiere gibt es Sofoxin-V. Das Sofoxin unterdrückt das Keimwachstum und unterstützt den Körper für eine schnelle Wundheilung. Es kann bei verschiedenen Tieren eingesetzt werden und hilft Ihrem Tier bei dem natürlichen Abheilen von Verletzungen und bei Hot Spots. Besonders wenn der Hot Spot durch eine Infektion entstanden ist. Anwendung bei: Hotspots Entzündungen Wunden Stellen Ohrpflege Strahlfäule Vorteile kurz und knapp: Extragroße 50 ml Packung für große Hunde und Pferde Soforthilfe bei Verletzungen der Haut Sofortwirkung bei Hot Spots Lindert den Juckreiz schnell Verhindert das Wundlecken durch bitteren Geschmack Pflanzliche Polymere bilden eine natürliche Schutzschicht Zur prophylaktischen Pflege von Falten und Ohren geeignet Pflanzlicher Stoffcocktail erschwert Anpassung von Erregern Nur natürliche Inhaltsstoffe Von Experten empfohlen Traditionelle Rezeptur, modernes Extraktionsverfahren Unser Produkt ist vegan. Beipackzettel als PDF zum Download. Wenn Sie als Vertriebspartner Interesse an einer Zusammenarbeit haben, nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit uns auf.

29,95 €*

Vorbeugung


Die einzige mögliche Vorbeugung is die Ursachenvermeidung. 

  • Vorbeugung von Parasitenbefall
  • Parasiten richtig entfernen (Zecken z.B. mit einem Zeckenhaken komplett entfernen, Wunde danach desinfizieren)
  • Wunden richtig pflegen und desinfizieren (z.B. mit Sofoxin V)
  • Futterunverträglichkeiten, Allergien oder andere Erkrankungen wenn möglich behandeln/vermeiden

Wann zum Tierarzt?


Wir empfehlen bei einem Hot Spot in folgenden Situationen zum Tierarzt zu gehen:

  • Wenn der Hot Spot zum ersten Mal auftritt und Sie sich nicht sicher sind, ob es wirklich einer ist. 
  • Bei fortgeschrittenen Hot Spots, also tiefe und große Stellen, eventuell verbunden mit Fieber.
  • Wenn sich die Wunde trotz Behandlung nicht bessert. 

Der Tierarzt kann dann für besonders schlimme Fälle ein Antibiotikum verschreiben.